Grosse Deutsche Frauenzeitschrift druckt Bilder vom Homburger Coiffeur-Team Rossi

Die Frauenzeitschrift LEA ist ein Vorreiter im Bereich Frisuren- und Stylingtrends. Viermal im Jahr bringt der Verlag ein Sonderheft: “LEA Spezial Hairstyling“ heraus, in dem die neusten und angesagtesten Haartrends Erwähnung finden. Deutsche und internationale Spitzenfriseure geben diese Trends vor und setzten ihre eigenen Frisurenkollektionen um.

Das Homburger Coiffeur-Team Rossi konnte seine Frisurenkreationen gleich auf einer Doppelseite in der aktuellen Herbst-Ausgabe wieder finden. Drei Models (alles Homburger Mädels) wurden von den Rossi-Friseuren gestylt und anschließend vom Profi-Fotografen- Team Rende/Welter fotografiert. Die Ergebnisse spiegeln den aktuellen bzw kommenden Frisuren- Zeitgeist wider. Die Redakteure des LEA-Verlags kamen auf die Homburger zu und wollten deren Kollektion für ihr neues Spezial Heft unbedingt haben.

Die Frisuren der aktuellen Rossi-Kollektion zeigen kurze bis mittellange Variationen mit asymmetrischen und geografischen Elementen in Farbtönen von Blond über Kupferrot bis Nussbraun. Wobei die Wandelbarkeit der verschiedenen Frisuren als ein sehr wichtiges Element gesehen wird. Mit dieser Umsetzung beeindruckte das Rossi-Team die Redakteure der Zeitschrift und bekam so den Platz im Sonderheft.

Auch in der Vergangenheit wurden zahlreiche Rossi-Kreationen in diversen Frauen- und Fachzeitschriften abgedruckt, das zeigt wie nah die Homburger am Trend liegen und ihn teilweise mitbestimmen. Als nächstes steht die Teilnahme am GERMAN HAIRDRESSING AWARD an, eine Art OSCAR-Verleihung für Friseure, bei der das Rossi-Team schon zwei Mal nominiert war.

lea_front lea_innen

 
nach oben